Alternative Medizin: Bach-Blütentherapie
Die "sanfte" Medizin - nicht nur ein Modetrend

In dieser Praxis gilt das Interesse neben der Schulmedizin auch den Naturheilverfahren. Diese sind nicht als Konkurrenz sondern als sinnvolle Ergänzung des schulmedizinischen Therapiespektrums zu verstehen. Ob in Ihrem Fall ein Einsatz aus diesem Bereich möglich oder sinnvoll ist, sollte individuell geklärt werden. Unsere Praxis beschäftigt sich u.a. mit der Bach-Blütentherapie.

Die Bach-Blüten sind Verdünnungen bestimmter Baumblüten, deren Erfinder der Arzt Edward Bach ist. Seine Forschungen führten ihm zu der Erkenntnis, dass es eindeutige Persönlichkeitstypen gibt, die mit verschiedenen Krankheitsmustern in Verbindung stehen, ungeachtet der körperlichen Symptome, die der Patient zeigte. Die Blüten Essenzen so glaubte er, können dazu verhelfen, die Störungen des emotionalen Gleichgewichtes zu harmonisieren, die er als wahre Ursache körperlicher Krankheiten erkannte.
So wie jedes Lebewesen können auch Tiere unter Angst, Schock, Verzweiflung usw. leiden. Hierbei können die Bachblüten Schmerzen lindern, Vertrauen herstellen, einen Heilungsprozess beschleunigen und auch die Genesung von einer körperlichen Krankheit bewirken. Die Blütentherapie findet bei uns hauptsächlich Einsatz bei der Behandlung psychischer Auffälligkeiten (Angstzustände, Aggressionen, "Frustpinkeln" bei Katzen etc.). Bachblüten werden i.d.R. in Form von Tropfen oder Globuli verabreicht und müssen i.d.R. 4x täglich gegeben werden.


Wie finde ich die passenden Bachblüten für mein Tier?

Hierzu können wir Ihnen zwei Varianten bieten: Zum einen haben Sie die Möglickeit über eine detailierte Beschreibung der verschiedenen Bachblüten mit unserer Hilfe die richtigen für die Symptomatik Ihres Haustieres zu suchen. Diese Methode ist relativ aufwendig und birgt die Gefahr, daß wir sehr viel aus menschlicher Sicht in die Verhaltensweisen unserer Tiere "hineininterpretieren" und somit ggf. "falsche" Blüten auswählen.

Die Erfahrung zeigt uns, daß wir mit der zweiten Methode der Blütenauswahl deutlich bessere Ergebnisse erzielen. Dazu benötigen wir einige Haare mit Wurzeln oder Blut von Ihrem Tier. Über die Bioresonanz testen wir die passenden Blüten aus.